ImageBanana - BritBestlogo1.jpg
Paris Hilton will Duett mit Britney singen!

Sie können gut zusammen feiern, sie sind beide blond und erfolgreich. Warum sollten Paris Hilton und Britney Spears bei so viel Übereinkunft nicht direkt zusammen arbeiten?

if(typeof(WLRCMD)=="undefined"){var WLRCMD="";} if(typeof(adlink_randomnumber)=="undefined"){var adlink_randomnumber=Math.floor(Math.random()*10000000000)} document.write('<\/scr'+'ipt>');

Paris Hilton & Britney Spears

Paris Hilton & Britney Spears

Das sagte sich jetzt auch Hotelerbin Paris Hilton, die gerade an einem neuen Album arbeitet.

Bei den diesjährigen "MTV Video Music Awards" in Los Angeles haben die beiden sich so gut verstanden, dass Paris nun auf "showbizspy.com" verlauten ließ: "Es wär so cool, wenn ich ein Duett mit Britney singen könnte. Mein neues Album kommt ja bald. Britney ist so toll."

Was Britney zu den gemeinsamen musikalischen Plänen sagt, ist bisher unklar.
9.9.08 21:41


Britney Neue Wallpapers

Britney Neue Wallpapers#

img54/3306/aaaafr7.jpg

img385/1804/ahhhaaabn6.jpgsetImgWidth();

img113/2121/ahauh0.jpg

 

9.9.08 21:28


Neue Signaturen

 ImageBanana - signa.jpg

 

9.9.08 21:03


Avatars

 

 

9.9.08 20:39


Steckbrief

http://images.askmen.com/galleries/singer/britney-spears/pictures/britney-spears-picture-1.jpg

Geburtstag

02. Dezember 1981

Sternzeichen

Schütze

Geburtsort

Kentwood, Louisiana

Geburtsland

USA

Natural-Haarfarbe

Hellbraun

Augenfarbe

Braun

Basics

1999 eroberte eine Schulunifrom die Charts, darin steckte Britney Spears, die "Baby One More Time" sang. Mit dem zugehörigen Album und dem Nachfolger "Oops I Did It Again" reihte sich Brit in die Reihe der weiblichen Superstars ein und 2003 sollte sie sogar mit ihrem großen Vorbild zusammenarbeiten: Für ihr viertes Album "In The Zone" nahm sie den Track "Me Against The Music" mit Madonna auf. Im selben Jahr küssten sich die beiden bei ihrem legendären Auftritt auf den MTV Video Music Awards.

A propos Knutscherei: Britney & die Männer - ein langes Kapitel: nachdem die Beziehung zu Popstar Justin Timberlake 2002 in die Brüche gegangen war, leistete Brit sich Anfang 2004 eine bizarre 58-Stunden-Ehe mit ihrem Schulfreund Jason Alexander in Las Vegas, die aber nur einen Tag später wieder annulliert wurde. Im September heiratete sie dann ihren Freund und Backgroundtännzer Kevin Federline, mit dem sie zwei Söhne, Sean Preston und Jayden James, hat. Neben der Musik versucht Britney sich auch als Schauspielerin ("Not a Girl" und macht in Parfüm. Bisher kamen vier Düfte namens "Curious" , "Fantasy", "In Control Curious" und "Midnight Fantasy" dabei raus.

Im November 2006 reicht Britney aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung von Kevin Federline ein. Danach gerät ihr Leben aus den Fugen. Sie wird zum Dauergast in Nachtclubs, lässt sich eine Glatze rasieren und landet schließlich Anfang 2007 in der Entzugsklinik, die sie nach drei Wochen wieder verlässt.

Die Scheidung von Kevin Federline ist seit dem 30.07.2007 offiziell. Zuerst teilten sich die beiden das Sorgerecht für die gemeinsamen Söhne, doch bald darauf begann die Schlammschlacht, die vor Gericht ausgetragen wurde. Im Moment hat Kevin das Sorgerecht und Britney darf sie regelmäßig besuchen.

Mit ihrem aktuellen Album "Blackout" versucht sie ein Comeback. Dafür konnte sie eine Reihe von Top-Produzenten gewinnen, unter anderem die Neptunes und Timbaland-Protegé Danjahandz.

Die erste Single "Gimme More" wurde ein voller Erfolg...

Größte Hits

"Baby One More Time" "Oops I Did It Again" "Lucky" "I’m A Slave 4 U" "Toxic" "Gimme More"

Homepage

britneyspears.de

 

9.9.08 20:33


Hinter den VMA-Kulissen

Hinter den VMA-Kulissen


Die Jonas Brothers haben am Samstag nach den Proben für die VMAs den Wunsch geäußert, bei der Veranstaltung am Sonntag auf Britney zu treffen. Joe verriet sogar, dass die erste CD, die er sich einst kaufte, ein Britney-Album gewesen sei. Der Wunsch der Brüder ging jedenfalls in Erfüllung. Nach der Show posierte Brit backstage mit den Jungs für ein Foto.

Zeit für ein Foto nahm sie sich u.a. auch für Paris Hilton, die ihr den Award für "Best Pop" überreichte. Nach der Übergabe nahmen sich die beiden ebenfalls Zeit für einen kurzen Plausch.

 

Quelle: www.britneyland.de 

9.9.08 19:49


"Jonas Brothers" sind Fans von BRITNEY SPEARS

09.09.2008

LOS ANGELES (chart-king.de) - Die "Jonas Brothers" sind bei den VMAs außer sich vor Freude gewesen, ihr Idol Britney Spears persönlich treffen zu dürfen. Bereits im Vorfeld der Preisverleihung erklärte Kevin Jonas: "Wir hoffen, dass wir sie treffen. Das wäre eine Ehre." Wie der Online-Dienst "FemaleFirst.co.uk" berichtet, traf die Band dann Backstage tatsächlich auf die Sängerin. Ein Augenzeuge sagte dazu: "Sie sahen alle sehr erfreut aus, Britney zu treffen und Britney hat sich auch riesig gefreut. Sie schien, an ihren eigenen Start in der Musikindustrie erinnert zu werden. Sie begann im Kirchenchor, genau wie die 'Jonas Brothers'."

Die VMAs gingen am Sonntag (07.09.) in Los Angeles über die Bühne. Großer Gewinner der Preisverleihung war Britney Spears. Sie räumte drei der begehrten Preise ab. (chart-king.de berichtete)


9.9.08 19:43


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de